Das steckt wirklich hinter den "Visitenkarten" am Auto!

Wollen die echt dein Auto kaufen?

Das steckt wirklich hinter den "Visitenkarten" am Auto!

Kommt dir dieser Anblick bekannt vor? Vielleicht nicht, wenn du einen schicken Mercedes, BMW oder Ähnliches fährst. Aber jeder, der mit einem etwas älteren Gefährt durch die Gegend gurkt, stellt sicher häufiger entzückt fest, dass wieder irgendein Depp mit einer solchen Karte die Gummidichtung deiner Autofenster zerstochen hat. Und das nur, um dir anzubieten, dir dein Auto abzukaufen. Das du liebst. Das du brauchst, um von A nach B zu kommen. Was soll das also?! 

Viele vermuten dahinter kriminelle Machenschaften, irgendeine Art Auto-Mafia, die dich so richtig über den Tisch ziehen will. Oder stecken dahinter doch seriöse Autohändler?

Wir verraten es dir - auf der nächsten Seite!