Hat er jetzt auch noch seine eigene Frau betrogen?

Neuer Skandal um DSDS Sieger Severino

Jetzt kommt es Schlag auf Schlag für Severino. Nach der Verurteilung wegen Betruges, ist jetzt rausgekommen, dass er auch noch seine Frau Rea betrogen haben soll. 

Über Wochen soll er eine Affäre gehabt haben und seine Rea, mit der er auch eine gemeinsame Tochter hat, hintergangen haben, wie jetzt das Magazin Closer berichtet. Bei der Frau soll es sich dabei um die Schauspielerin Janine Plank gehandelt haben, die aus der Reality-Soap „Köln 60667“ bekannt ist.

Hat er jetzt auch noch seine eigene Frau betrogen?

Das sagt eine Bekannte dem Magazin: „Während seiner 'DSDS'-Zeit in Köln lernte er Janine kennen. Er besorgte sich ihre Nummer und rief sie an. Dann trafen sie sich im Hotel." Doch damit nicht genug: „Er nahm sie sogar mit in die 'DSDS'-Villa. Dort vergnügten sie sich. Morgens musste sie schnell wieder gehen, damit keiner etwas merkt", erzählt die Freundin weiter.

Ist er wirklich so schamlos? Haben wir uns alle so in ihm getäuscht?

Wirklich reagiert hat Severino auf die Vorwürfe bisher nicht. Stattdessen hat er ein Bild von Rea und sich bei Facebook mit dem Satz „Ich liebe dich“ gepostet.