Diese Frau trägt Bart und ist stolz darauf

Heute akzeptiert sie ihren Frauenbart

Jede Frau schminkt sich gerne, trägt gerne Kleider und schönen Schmuck. Das macht auch die 23-jährige Britin Harnaam Kaur. Doch eine Sache ist anders ... Sie trägt einen Damenbart.

Diese Frau trägt Bart und ist stolz darauf

Es begann als sie 11 Jahre alt war. Ein schwarzer Flaum wuchs ihr im Gesicht und hörte einfach nicht auf. Harnaam Kaur leidet an einer Stoffwechselstörung, Polyzystisches Ovar-Syndrom genannt. Nur 4-12% der europäischen Frauen leiden unter diesem Syndrom, doch die meisten davon rasieren sich täglich um den starken Haarwuchs zu verstecken.

Natürlich versuchte auch Harnaam als Teenager den Bartwuchs entgegenzuwirken, denn sie wurde stark gehänselt. Es war eine harte Zeit für die junge Frau, in der sie sich von der Außenwelt zurückzog, um nicht angestarrt oder beleidigt zu werden.

Diese Frau trägt Bart und ist stolz darauf

Doch irgendwann hatte auch Harnaam keine Lust mehr sich dauernd zu verstecken und sich schämen zu müssen. Mit 16 beginnt sie, ihren Bart einfach wachsen zu lassen. Ihre Freunde und ihr Bruder unterstützten Harnaam in ihrer Entscheidung und das führte dazu, dass sie nun mit viel mehr Freude am Leben teilnimmt. "Ich bin anders - aber ich habe gelernt es zu akzeptieren", erzählt die junge Frau.

Harnaam Kaur ließ sich nun auch für das "Rock 'n' Roll Bride Magazine" als Braut fotografieren. Mit Blümchen in den Haaren und im Bart und einem schönen Spitzen-Kleid, will sie anderen Frauen Mut machen, zu sich selbst zu stehen und sich zu akzeptieren, egal wie schwer dies manchmal ist.