Germany`s next Topmodel 2015 - war alles ein Komplott?

Das zeigten die Kameras nicht:

Nach der Wahl von Vanessa Fuchs (18) zu "Germany's next Topmodel" wird jetzt Kritik laut. Fakt ist: Die zweitplatzierte Anuthida bekam beim geplatzten Live-Finale aus Mannheim die lautesten Zurufe, sie hat die meisten Fans auf Facebook und Instagram und sahnte auch die meisten Modeljobs ab. 

Alles ein Komplott von Heidi Klum? Machten Familie Klum und Familie Fuchs gemeinsame Sache?

Germany`s next Topmodel 2015 - war alles ein Komplott?

Wie das OK-Magazin berichtet, wird darüber spekuliert, dass Vanessas Herkunft die Entscheidung der Jury beeinflusste. Der Chef der Agentur Günther Klum wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern, dafür aber jemand anderes. Der erste Vorsitzende des Karnevalsclubs „Große Gladbacher“, in dem auch die Mutter von Vanessa Mitglied ist, deutete an, dass sich die beiden Mütter wohl nicht unbekannt sind:

"Erna Klum war 1993 Jungfrau im Dreigestirn (eine der höchsten Benennungen im Karneval, Anm. der Red.) in Bergisch Gladbach für unsere Gesellschaft. Zudem besucht das Ehepaar Klum regelmäßig unsere Veranstaltungen".

Auch Anus Bruder Techin meldete sich zu Wort: 

"Die Entscheidung war nicht fair. Nach dem Opel-Spot stand fest, dass meiner Schwester der Titel gehört."

Weiter bezeichnete er Vanessa als eine Alibi-Siegerin. In letzter Zeit wurde der Klum-Show nämlich vorgeworfen, Magersucht bei jungen Frauen zu fördern. So bezeichnete Jury-Mitglied Joop die Siegerin einst als "pummelig". War alles also nur eine Art Aufpolierung des Images?