Wenn man das macht, stinkt der Pups nicht mehr

Mit diesem Trick vermeidet man die absolut peinlichsten Situationen ganz einfach.

Das Geräusch ist meistens noch irgendwie zu vermeiden bzw. so explizit hört dann meistens doch keiner hin, aber wenn man Pech hat, ist der Geruch unvermeidbar und die angewiderten Gesichter deiner Mitmenschen sind garantiert.

Ja, es macht jeder, aber diese Tatsache macht die Situation nicht weniger unangenehm. 

Zum Glück gibt es Wissenschaftler, die ganz genau wissen, was im Körper passiert, wenn er Gase freisetzt. Geruchsintesive Gase sind, so der Gastroenterologe Dr. Myron Brand, lediglich das Ergebnis dessen,was man gegessen hat beziehungsweise das Ergebnis eines Prozesses von Bakterien, die das Essen im Darm zersetzen. Fauliger Geruch bedeutet demnach lediglich, dass die Kohlenhydrate, die man zu sich genommen, absorbiert wurden. 

Nun gibt es Lebensmittel, die zu mehr und andere die zu weniger geruchsintesiven Gasen führen. Laut der Fitness- und Ernährungswissenschaftlerin Cassandra Forsythe zählen Äpfel, Birnen, Wassermelonen, Kraut, Spargel, Lauch, Zwiebel, Knoblauch, Avocado, Pilze und Blumenkohl zu den größten Pups-Garanten. Also alles das, was zu einer gesunden, ausgewogenen Ernährung dazu gehört - genial 😣

Aber es gibt auch Lebensmittel, die eben diese unangenehmen Gasentwicklungen vermeiden. Proteinreiche Ernährung mit weniger Kohlenhydraten sorgen dafür, dass weniger dieser peinlichen Momente entstehen. 

Zu guter letzt klären wir noch folgende Frage:

Warum riechen manche Fürze eigentlich nach faulen Eiern? 


Der Darm-Experte erklärt, dass es Bakterien gibt, die die Nahrung in Schwefelwasserstoff aufspalten und so der Eiergestank entsteht. Das ist allerdings nicht bei jedem so: Manche Menschen produzieren in ihrem Körper eher das (auch schon sehr unangenehm riechende Gas) Methan und andere hingegen die noch schlimmere Variante des Schwefelwasserstoffes.
Woran liegt das? Auch hier spielt die Ernährung eine große Rolle.


Nun sollten einige ihren Speiseplan vielleicht noch einmal überdenken! 

Wenn man das macht, stinkt der Pups nicht mehr
Luisa

Autor dieses Artikels

Luisa - "Der Ziellose erleidet sein Schicksal - der Zielbewusste gestaltet es" Immanuel Kant