Fluch und Segen für Romy Schneider

Das haben die "Sissi" Filme mit ihr gemacht

Mit der Trilogie der romantischen Historienfilme „Sissi“ gelang Romy Schneider der Durchbruch und wurde damit zu dem Filmstar der 1950er. An der Seite von Karlheinz-Böhm,in der Rolle des charmanten Kaisers Franz - Joseph I., spielte sie die österreichisch-ungarische Kaiserin Elisabeth. Doch was viele nicht wissen: Romy hatte nach dem ersten Teil keine Lust mehr auf die Rolle der Kaiserin. Sie wollte sich viel lieber eigenen Projekten widmen. Ihr Stiefvater war es, der sie dazu drängte, die Rolle erneut zu spielen.