Frau verliert trotz Krebs nicht den Spaß

Und setzt damit einen Trend

Krebs zu haben ist eine niederschmetternde Diagnose. Damit ist nicht zu Spaßen und die Krankheit - und alles was damit zusammen hängt - ist definitiv für den Betroffenen und seine Angehörigen nicht lustig. 

Doch diese Mutter wollte sich dennoch nicht unter kriegen lassen und setzte damit ein schönes Zeichen.

Durch die, mit der Krebsbehandlung zusammenhängende, Chemotherapie verliert man zwangsläufig seine Haare. Vor allem für Frauen ist das ein schwerer Schlag, da viele der Meinung sind, damit auch ihre Weiblichkeit zu verlieren. 

Deshalb beschloss diese Frau mit ihren Haaren etwas Lustiges anzustellen, wenn sie sowieso bald weg sind.

Gesagt. Getan. Ihre Tochter, eine professionelle Stylistin, setzte den Wunsch ihrer Mutter sofort in die Tat um.

Sarah K. postete das Foto auf sozialen Netzwerkseiten und bekam sofort massenhaften Zuspruch. Innerhalb von zwei Tagen wurde das Bild über drei Millionen mal angeklickt.

Und die Aktion findet Nachahmer! Eine Betroffenen hat sogar die Frisuren sämtlicher Mitglieder ihrer Lieblingsband nachgeahmt. Schön, dass man diesen Menschen damit etwas Freude schenken kann!