6 Menschen, 1 dunkler Raum!

Wie Coca-Cola Vorurteile aus der Welt schaffen möchte!

Coca-Cola räumt auf! Mit einer absolut genialen Aktion zeigt das Unternehmen 6 Menschen eine Welt, wie sie eigentlich überall sein sollte: Frei von Vorurteilen. Doch wie macht man das am Besten? Wie zeigt man einer Person, dass Klischees und ihr Denkmuster über fremde Personen nicht immer richtig sind? Ganz einfach: Man nehme eine bestimmte Anzahl an verschiedenen Charakteren, setze sie in einen dunklen Raum und lässt ein wenig Zeit vergehen, sodass diese sich durch Gespräche etwas näher kennenlernen können. Wissenschaftler sagen, dass es nur rund 7 Sekunden dauert, bis man sich ein Bild des Gegenübers macht. Seht selbst, wie sehr man sich täuschen kann:

Nichts scheint so, wie es zunächst in den Gesprächen den Anschein macht. Bei einem Mitglied einer Heavy Metal Band denkt man automatisch an Tattoos und Piercings. Ein Extremsportler muss doch perfekt trainiert sein, oder? Alles falsch - und Coca Cola beweist es uns mit einer starken Message: "Labels are for cans, not people." - Etiketten/Marken sind für Dosen, nicht für Menschen.Was meint ihr zu der Aktion?

6 Menschen, 1 dunkler Raum!