powered by
erdbeerlounge

Was tun, wenn er sich ziert?

Sie will - er nicht

In der heutigen Zeit gibt es diese Konstellation leider viel zu häufig. Die Frau sehnt sich nach Liebe und Nähe, der Mann möchte sich nicht binden und weiterhin seine Freiheit in vollen Zügen auskosten. Statistisch gesehen wollen sich deutsche Männer nämlich erst mit Mitte 30 Mit dem Thema Ehe oder Familie beschäftigen. Dass hier Liebeskummer vorprogrammiert ist, ist offensichtlich.

Doch wie schafft es Frau Mr. Unverbindlich an sich zu binden und seinen Freiheitsdrang zu stillen?

Was  tun, wenn er sich ziert?

Wichtig ist es, niemals zu viel Druck zu machen. Der Mann hat die Unverbindlichkeit, aus unterschiedlichsten Gründen, für sich als Komfortzone gewählt - er wird sie nicht einfach so verlassen.

Als Frau muss man seinem Partner zeigen, dass es schön ist, jemanden an seiner Seite zu haben, auf den er sich verlassen kann und der ihn, wenn nötig, unterstützt. Hierfür ist es wichtig auch Verlässlichkeit rüber zu bringen. Pünktlichkeit, das Einhalten von Verabredungen und das Erfüllen von Versprechen sind deshalb unabdingbar.

Mr. Unverbindlich hat Angst, dass ihn jede Beziehung nach einer bestimmten Zeit langweilt. Daher ist es wichtig, immer wieder Dinge zu unternehmen, unter Leute zu gehen und die Beziehung nicht einschlafen zu lassen. So kannst du ihm zeigen, dass es auch anders geht.

Man sollte jedoch auch wissen, wann der Kampf verloren ist. Es gibt eben auch Männer, die sich beim besten Willen nicht binden wollen. Dann muss man sich eingestehen, dass diese Kombination einfach nicht passt, bevor man mit gebrochenem Herzen da steht.

Alina

Autorin dieses Artikels

Alina - Um gut schreiben zu können, muss man etwas Kühleres in den Adern haben als Blut.