Katy Perry will ins Kloster

Doch anders, als zunächst gedacht

Katy Perry will ins Kloster

Katy Perry ist bekannt für ihre verrückten Ideen. Nun kommt die 30-Jährige mit einem neuen ausgefallenen Wunsch: Sie möchte ein ehemaliges Kloster in Los Angeles kaufen und es als Wohnsitz umfunktionieren.

Der Erzbischof von LA sieht in diesem Vorhaben kein Problem und möchte es gerne an Perry verkaufen. Doch noch herrschen Streitigkeiten über den ursprünglichen Eigentümer der Immobilie. Denn die ehemaligen Nonnen des Klosters beanspruchten auch die Besitzrechte und haben das Kloster bereits an eine Innenarchitektin verkauft, die sich auch schon gut eingerichtet haben soll.

Jetzt haben sich beide Parteien juristische Unterstützung geholt.

Katy Perry versucht derweilen die Nonnen zu bezirzen und traf sich bereits mit ihnen um sie von ihrer Gottesfürchtigkeit zu überzeugen. Doch auch die Nonnen kennen wohl Perrys obszöne Auftritte und erotischen Videos und stehen ihr eher skeptisch gegenüber.

Nun muss richterlich entschieden werden, wer das Grundstück an wen verkaufen darf.