Mädchen bekommt ihr Abschlusszeugnis nicht – wegen ihrer Schuhe!

Das ist die unglaubliche Geschichte:

Eine Highschool-Absolventin sollte ihr Diplom nicht bekommen, bis sie ihren Arrest abgesessen hätte. Der Grund dafür ist völlig verrückt...

Mädchen bekommt ihr Abschlusszeugnis nicht – wegen ihrer Schuhe!

Die 17 Jahre alte Rachel aus Virgina hatte beschlossen bei ihrer Abschluss-Zeremonie an der Paul VI Catholic High School ein paar bequeme Sneakers, statt ungemütliche High Heels, zu tragen. Nicht weiter schlimm, denn unter dem Umhang hätte man die Schuhe sowieso nicht gesehen. Doch der Direktor ihrer Schule sah das wohl etwas anders...

Nach der Zeremonie, als alle Schüler in den Raum sollten, in dem sie ihr Diplom abholen konnten, nahm der Direktor Rachel zur Seite. Sie könnten ihr das Diplom nicht aushändigen, denn sie müsse während des Sommers einen Arrest absitzen. Die Gründe dafür deutete er bloß an.

Mädchen bekommt ihr Abschlusszeugnis nicht – wegen ihrer Schuhe!

Rachel war völlig fassungslos. Außer dem Diplom, müsse die Schule außerdem die Zeugnisse bei sich behalten. Ziemlich ärgerlich, denn Rachel braucht diese, um sich für das College zu bewerben.

Berichten zufolge ist Rachels Fall ein weiterer unter vielen, bei dem diese Highschool aufgrund von Verstößen gegen den Dresscode Strafen erlässt. Rachel erzählte dem Jezebel, dass sie schon aufgrund des Tragens von pinken Socken (statt schwarzen oder weißen) zum Nachsitzen verdonnert wurde.

Rachels Mutter wird sie nicht zum Arrest gehen lassen, sie sieht den Arrest als völlig übertrieben an.

Wir hoffen, dass Rachel bald ihr Diplom und ihre Zeugnisse bekommt, sodass sie sich bald am College bewerben kann!