Für sie wurde der schlimmste Alptraum jeder Frau wahr...

Eine unglaubliche Panne im Live-Fernsehen.

Bist du der Meinung, dass du schon alle peinlichen Situationen erlebt hast, die es zu erleben gibt? Dann wird dich diese Geschichte vom Gegenteil überzeugen! Die mexikanische Sängerin Patricia Navidad erlebte nämlich bei einer Live-Performance im Fernsehen wohl den schlimmsten Alptraum jeder Frau!

Für sie wurde der schlimmste Alptraum jeder Frau wahr...

Was war passiert? Im mexikanischen Frühstücksfernsehen sollte sie ein Stück, live, zum Besten geben. Das tat sie auch, hochprofessionell wie auch sonst. Doch mitten im Auftritt passierte das Unglück: Ihre Binde fiel auf den Boden und blieb peinlicherweise bis zum Ende des Auftritts liegen – und zwar dort wo die Kamera sie schonungslos offenbarte! Natürlich war der Clip sofort auf Youtube zu sehen und viele Nutzer ließen bei den Kommentaren ihrer Schadenfreude freien Lauf.

Wie ging die Sängerin mit so einem Pech um? Ziemlich souverän und mit viel Humor!

Übersetzt sagt sie: „Ich brauche keine Flügel zum Fliegen, ich habe Fantasie und Gott sei Dank einen Sinn für Humor!“

Doch eine interessante Info hatte sie auch noch: Es soll sich gar nicht um eine Binde gehandelt haben! Vielmehr war es wohl ein Taschentuch, mit dem sie ihren Schweiß aufgrund heißer Fernsehkameras aufsaugen wollte.

Doch egal was es war: Ganz schön cool reagiert!