Toleranz für Schwule? Fehlanzeige!

Auf Russlands Straßen scheinen Homosexuelle gefährlich zu leben!

Die Nachrichten, die sozialen Plattformen und die Zeitungen waren vor Kurzem voll von der freudigen Nachricht, dass homosexuelle Paare nun in jedem Bundesstaat der USA heiraten dürfen. Dies war ein sehr wichtiger Schritt in Richtung weltweiter Toleranz aller Menschen, gleich ihrer Religion oder ihrer sexuellen Orientierung. Was jedoch auf der einen Seite des Erdballs als völlig legitim gilt, kann auf der anderen im schlimmsten Fall lebensgefährlich sein. Der russische YouTuber ChebuRussiaTV startete auf den Straßen seines Heimatlandes ein soziales Experiment mit versteckter Kamera. Wie werden Komosexuelle auf den Straßen Russlands wirklich behandelt?

Es sind schockierende Bilder. Natürlich sollte man nicht alle Menschen über einen Kamm scheren, da Homosexuelle sicherlich von der Mehrheit der Bevölkerung mittlerweile akzeptiert werden. Jedoch zeigen die Aufnahmen deutlich, dass ein öffentlicher Umgang mit der sexuellen Orientierung durchaus gefährlich enden kann. Bleibt zu hoffen, dass solche Bilder künftig von Tag zu Tag weniger werden und auch der letzte Mensch endlich versteht, dass wir alle gleich sind.

Toleranz für Schwule? Fehlanzeige!