Gala statt Shitstorm

#cathyfischer hat #matshummels geheiratet - und nennt sich jetzt '#catherinehummels. Als Ehefrau des Weltmeisters soll alles besser werden.

Aus süß wird seriös: Cathy Fischer hat sich offenbar entschlossen, mit ihrem alten Image abzuschließen, das ihr vor allem einen Shitstorm eingebracht hat. Die Konsequenz: Sie hat Fußballer Mats Hummels geheiratet - und damit sie auch gleich anders wahrgenommen wird, hat sie ihren Namen mit geändert: in Catherine Hummels. Nichts mehr mit niedlich, Catherine klingt seriöser und erwachsener. Das hat sie auf Twitter und Instagram gleich mit Bildern von ihrer Hochzeit mit dem Weltmeister gefeiert.

Bleibt zu hoffen, dass der Schritt in den Ehehafen nicht den nächsten Shitstorm für Cathy - Verzeihung - Catherine auslöst. Bislang hatte sie mit ihren Versuchen, nicht als reine Spielerfrau gesehen zu werden, eher Pech gehabt. Massive Kritik gab es für ihre Auftritte als Livestyle-Reporterien bei der WM in Brasilien und auch ihr Auftritt bei "Let's Dance" hatte nur Spott und Häme ausgelöst - insbesondere nach ihrem frühen Ausscheiden. Und als Mats Hummels ihr DIE entscheidende Frage stellte, gab es nach den ersten Glückwünschen einen wahren Shitstorm gegen die 27-Jährige. Auch der Himmel war bei der Hochzeit nicht in Bestform: es regnete. Hoffentlich war das kein schlechtes Omen.

Daniel-2

Autor dieses Artikels

Daniel-2