Die Geissens: Familienstreit eskaliert

Im wahren Leben gibt es nichts zu lachen

Die Geissens gehören zweifellos zu den bekanntesten und beliebtesten Familien des Landes. Auf RTL2 begeistern sie regelmäßig ein Millionenpublikum. In der Realty-Show "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" bringen sie ihr Publikum zum Staunen und zum Lachen, vor allem Robert nimmt kein Blatt vor dem Mund und sorgt für gute Laune. Doch die Familie kann auch anders! 

Die Geissens: Familienstreit eskaliert

Wie die Bunte jetzt berichtet, haben sich Robert und Carmen mit Roberts Familie zerstritten. Darunter haben natürlich in erster Linie die beiden Töchter Davina Shakira und Shania Tyra zu leiden, die ihre Großeltern seit über zwei Jahren nicht mehr gesehen haben. 

Im Jahr 2013 kam es in Miami zu einen heftigen Streit - und der Auslöser war eigentlich Robert selbst. Carmens Ehemann und seine Schwester haben sich über Carmens Gesangskarriere lustig gemacht. Als Robert sagte, sie solle zu jeder CD eine Aspirin beilegen, hatte dessen Schwester laut lachen müssen. Carmen fand das überhaupt nicht lustig und rastete völlig aus. An diesem Tag ist der Kontakt zu Roberts Familie abgebrochen, Robert gratulierte seinen Eltern nicht einmal zur goldenen Hochzeit.

Opa Reinhold Geiss versuchte zwar noch zu vermitteln, wurde aber nur von seiner Schwiegertochter beschimpft. Vermutet wird, dass Carmen Geiss sich von Opa Reinhold bedroht fühlte, da er zu den Publikumslieblingen der Sendung zählte.