Surf-Weltmeister wird während Wettkampf von Hai angegriffen

Seine Reaktion ist unglaublich!

Surf-Weltmeister wird während Wettkampf von Hai angegriffen

Mick Fanning ist vor allem eines: Ein begnadeter Surfer. Der Australier gilt als einer der besten Wellenreiter der Welt und wurde bereits mehrfach Weltmeister und australischer Surfer des Jahres. Doch was jetzt bei den J-Bay Open passiert ist, hat auch ihn extrem geschockt.

Surf-Weltmeister wird während Wettkampf von Hai angegriffen

Fanning surfte überragend und schaffte es bis in das Finale des renomierten Surf-Wettbewerbs, doch dort passierte das Unglaubliche. Ein weißer Hai näherte sich dem Australier, welcher zunächst gar nichts zu bemerken schien.

Surf-Weltmeister wird während Wettkampf von Hai angegriffen

Doch die Konfrontation blieb unvermeidbar. Der Hai griff den Surfer an.

Surf-Weltmeister wird während Wettkampf von Hai angegriffen

Zum Glück gelang es ihm den Hai zu treten. Dieser konnte so zwar die Sicherungsleine durchbeißen, nicht aber den Athleten verletzen. Letzterer wurde schnell von seinem Kontrahenten Julian Wilson und den Rettungskräften in Sicherheit gebracht.

Surf-Weltmeister wird während Wettkampf von Hai angegriffen

Bei seiner Rückkehr nach Australien gab sich Fanning sichtlich berührt. Er sei froh noch am Leben zu sein.

Die gesamten Szenen gibt es hier nochmal zum Anschauen.