Diese Werbung sorgt für großes Entsetzen

Eigentlich sollte sie Mütter begeistern

Diese Werbeanzeige der niederländischen Kinderwagen-Firma Bugaboo sorgt momentan für sehr viel Gesprächsstoff! Vor allem Mütter sind entsetzt. Die Hersteller-Firma arbeitete bei einem Fotoshooting mit der niederländischen Vogue zusammen, auf dem Bild sieht man ein sportliches aber freizügig bekleidetes Frauenmodel beim Joggen mit einem Kinderwagen. Ziemlich harmlos, könnte man meinen. Doch es kam alles anders.  

Viele User, vor allem viele Mütter sind über dieses Bild schockiert. Vor allem das Outfit der Frau gefällt den Nutzern überhaupt nicht und löste heftige Diskussionen aus. Der Vorwurf: Die Werbeanzeige verfehle komplett ihr Ziel - es werden unrealistische Vorstellungen vermittelt. 

Das Unternehmen lud das Bild auf ihrer Facebook-Seite hoch. Kommentiert wurde es unter anderem mit den Worten: 

See how model and mum Ymre Stiekema stays fit and healthy with the Bugaboo Runner. http://mi8.ly/4ojq24 Stay tuned for more running tips!

Posted by Bugaboo on Tuesday, July 21, 2015

„Ernsthaft, wieso um Himmels Willen rennt sie in diesem Outfit? Schreckliche Werbung!! Keine Frage, sie ist eine durchtrainierte Mutter, aber ernsthaft?!!!“

"Ich kenne viele Mütter, die joggen gehen und keine sieht so aus“, heißt es weiter. „Wie in den meisten Werbeanzeigen entspricht das einfach nicht der Realität.“

Doch es gab auch User, die das Ganze ein wenig lockerer nahmen und schrieben:

„Ich renne lieber nackt mit meinen Kindern“ oder 

„Ich würde auch in diesem Outfit joggen, wenn ich so eine Figur hätte!“

Das Unternehmen selbst versucht sich zu wehren und erklärte der Huffington Post:

„Wir wollen Mütter und Väter überall auf der Welt inspirieren, die Welt mit ihren Familien zu entdecken und dennoch einen aktiven und gesunden Lebensstil zu führen. Unsere Kampagne hat Eltern dargestellt, die eines gemeinsam haben: Ihre Liebe zum Joggen.“