9 Krankheiten, die durch eine Schwangerschaft geheilt werden können

Das weiß kaum jemand!

9 Krankheiten, die durch eine Schwangerschaft geheilt werden können

Ein Baby ist immer ein Geschenk - selbst, wenn es nicht geplant war. Ist das Kind erstmal auf der Welt, ändert sich das Leben der Eltern schlagartig. Was viele jedoch nicht wissen: Das Kind schenkt seinen Eltern nicht nur jede Menge Freude, sondern beschert seine Mama möglicherweise mit noch etwas ganz anderem: Der Heilung einer vorherigen Krankheit! Denn eine Schwangerschaft kann neun Krankheiten heilen - denn die Zellen des Babys, die erwiesenermaßen die Heilung von Krankheiten und Verletzungen unterstützen, mischen sich in den Kreislauf der werdenden Mama. 

Um welche Krankheiten / gesundheitliche Probleme es sich dabei handelt, erfährst du auf den nächsten Seiten!

1. Wunden

Fangen wir klein an: Mit Schürf- und Schnittwunden. Die brauchen normalerweise ein paar Tage bis Wochen, um zu verheilen. Während einer Schwangerschaft ist die Wundheilung allerdings beschleunigt - die Wunden sind also im Nu verschwunden!

2. Bluthochdruck

Die Hormone, die während einer Schwangerschaft ausgeschüttet werden, unterstützen wohl die Entspannung der Blutgefäße - und das senkt den Blut(hoch)druck! 

3. Niedrige Libido

Die bereits erwähnten Hormone sorgen auch für mehr Action im Bett - denn der ganze Körper spielt verrückt!

4. Rheuma

Während und nach der Schwangerschaft sollen die schmerzhaften Symptome der rheumatischen Arthritis in manchen Fällen deutlich verringert sein!

5. Multiple Sklerose / Allergien

Beides sind Autoimmunerkrankungen - das bedeutet, der Körper reagiert automatisch auf äußere oder innere Reize und greift sich (im Fall von MS) selbst an. Während der Schwangerschaft ist das Immunsystem allerdings geschwächt, weswegen auch die körpereigene Reaktion schwächer ausfällt - und die Symptome verringert werden!

9 Krankheiten, die durch eine Schwangerschaft geheilt werden können

6. Essstörungen

Gerade während einer Schwangerschaft verändert sich das eigene Körperbild enorm - und dies kann sich positiv auf vorherige Essstörungen wie Bulimie oder Magersucht auswirken. Zudem isst die Schwangere nicht mehr nur für sich selbst und achtet (bestenfalls) mehr auf eine ausgewogene Ernährung.

9 Krankheiten, die durch eine Schwangerschaft geheilt werden können

7. Haarausfall

Während einer Schwangerschaft wird zusätzliches Östrogen ausgeschüttet - das unterstützt das Haarwachstum und kann für volleres und festeres Haar sorgen.

9 Krankheiten, die durch eine Schwangerschaft geheilt werden können

8. Schuppenflechte

Die bereits erwähnten Östrogene haben außerdem eine tolle Wirkung auf die Haut der Schwangeren: Nicht nur, dass sie reiner und klarer wird - auch Hautkrankheiten wie Schuppenflechte können sich während der Schwangerschaft deutlich verbessern!

9. Krebs

Nicht zu früh freuen: Eine Schwangerschaft kann Krebs nicht heilen - sie kann ihm jedoch vorbeugen. Und dabei gilt: Je früher man schwanger wird, desto unwahrscheinlicher das Risiko, an Krebs zu erkranken. Wer schwanger wird, halbiert damit die Gefahr auf Brustkrebs - und wird um ein Drittel seltener an Eierstockkrebs erkranken!