McDonalds sorgt für einen Skandal

Geht man so mit Menschen um?

Die 19-Jährige Charlotte Farrow aus Manchester war gerade auf dem Weg in die Arbeit, als sie beschloss noch in eine McDonalds-Filiale zu gehen und sich etwas zu essen zu holen. Als sie in der Schlange stand, fiel ihr ein älterer Mann auf, der obdachlos war. Er kramte gerade in seiner Tasche und suchte nach etwas Kleingeld, als die junge Frau spontan entschloss ihn einzuladen. 

Doch als Charlotte die Bestellung aufgeben wollte, kam der Schock! 

McDonalds sorgt für einen Skandal

Ein Mitarbeiter sagte ihr, dass sie keine Obdachlosen bedienen - das sei die neue Firmen-Politik, das berichtet der englische Mirror.

Für Charlotte, die selbst kurzzeitig für das Fast-Food-Restaurant arbeitete, war die Aussage natürlich unfassbar. Sie selbst sagte dazu folgendes:

"Ich finde das absolut furchtbar und unmoralisch. Wir alle sind Menschen. Ich hätte nicht gedacht so behandelt zu werden. Wenn sie sich weigern obdachlose Menschen zu bedienen, ist das extrem voreingenommen."

Doch offenbar gab es mehrere solcher Fälle in der betroffenen Filiale. Ein anderer Mann soll kein Essen bekommen haben, weil er nur obdachlos ausgesehen hatte. Einfach nur unglaublich!