Nummer 100: Ein Stall voller Enkel

Wahnsinn: Ein Ehepaar aus Illinois in den USA ist gerade zum 100. Mal Großeltern geworden.

Nummer 100: Ein Stall voller Enkel

Die meisten können ihre Familie im heimischen Wohnzimmer begrüßen, Ruth und Leo Zanger aus Illinois brauchen schon den Gemeindesaal, wenn sie mit ihren Lieben feiern wollen. Das Paar hat im wahrsten Sinne des Wortes einen ganzen Stall voller Enkelkinder: Genau 100 sind es mittlerweile und es dürften wohl noch ein paar mehr werden. Zu den eigenen zwölf Kindern haben sich 53 Enkel, 46 Ur-Enkel und inzwischen der erste Ur-Ur-Enkel gesellt! Das Motto der Zangers lautet offenbar "Seid fruchtbar und mehret Euch". Daran hält Ruth Zanger auch fest: "Es gibt immer Platz für einen mehr." 

100 Enkel - da geht es bei den Familientreffen natürlich äußert lebhaft zu. Kein Problem für Ruth und Leo, die seit fast 60 Jahren verheiratet sind. Egal ob Weihnachten, Ostern oder Thanksgiving: Alle Familienfeiern sind perfekt organisiert, jeder weiß, was er zu tun hat. Das ist auch zwingend notwendig. Allein an Thanksgiving kommen 10 komplette Truthähne und 20 Kilogramm Schinken auf den Tisch!

Nur eines ist für neue Familienmitglieder anfangs etwas schwierig: alle Namen auswendig zu lernen. "Es hat ziemlich lange gedauert, bis ich alle Namen behalten konnte", so Ashleigh Zanger, die in die Familie eingeheiratet hat. Dafür ist sie jetzt die stolze Mutter von Enkelkind Nummer 100.