#thesmileexperiment

Verwaister 6-Jähriger tut etwas Wunderbares

James Haydes ist ein süßer 6-jähriger Junge aus Amerika. Er kann jedoch nicht, wie Gleichaltrige, unbeschwert aufwachsen, denn James ist ein Waisenkind.

Vor zwei Jahren starb sein Vater, vor zwei Wochen jetzt auch noch seine Mutter.

Der Kleine lebt nun bei seiner Tante Barbara und will sich von all dem nicht unter kriegen lassen, deshalb startet er jetzt eine bewegende Aktion.

Auf der Beerdigung seiner Mutter hat er viele traurige Gesichter gesehen und keiner war in der Lage zu lachen. Jaden möchte jedoch, dass die Menschen glücklich sind. Deshalb hat er sich überlegt, wie er sie wieder zum Lachen bringen kann. Am 22. Juli startete er das Projekt The Smile Experiment, in dem er sich vornimmt, 500 Menschen zum Lächeln zu bringen.

Zusammen mit seiner Tante läuft er umher und spricht Leute an, die grimmig oder ernst drein schauen. 

In der Regel reicht es schon, wenn er sie anlächelt, dann lächeln die Meisten schon zurück. Für die ganz harten Brocken hat Jaden immer Spielzeug und Ketten dabei, die er verschenken kann.

Mit dieser Aktion hat der 6-Jährige schon 275 Menschen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert - wunderbar!