Kein Studium, kein gut bezahlter Job? Von wegen

Mit diesen Berufen schaffst du es auch ohne Studium auf ein Einstiegsgehalt von 6.000 Euro

Kein Studium, kein gut bezahlter Job? Von wegen

Wenn du später einen ordentlichen Job haben möchtest und ausreichend Geld verdienen willst, dann musst du studiert haben. So oder so ähnlich hat das mit Sicherheit jeder von uns schon einmal gehört.

Doch 100.000 junge Leute, die im letzten Jahr in Deutschland ihr Studium abgebrochen haben, zeigen, dass es nicht so einfach ist, wie wir uns das vielleicht vorstellen.

Wie man aber auch ohne Studium zu den Spitzenverdiener zählen kann, erfahrt ihr auf der zweiten Seite!

Kein Studium, kein gut bezahlter Job? Von wegen

Der unangefochtene Spitzenreiter ist der Beruf des Fluglotsen. Die Voraussetzungen hierfür sind ein gutes Abitur und das Bestehen des Einstellungstest, der allerdings ziemlich anspruchsvoll ist. Nach einer dreijährigen Ausbildung winken dann Einstiegsgehälter ab 6.000 Euro brutto pro Monat.

Auch in der Luftfahrt befindet sich der zweite Job: Pilot oder Flugzeugführer. Wieder benötigt man nur ein gutes Abitur und muss einige Test bestehen, um dann nach 1,5 bis 3 Jahren zwischen 2.900 und 4.000 Euro Monatsgehalt abzusahnen. Die Ausbildung wird allerdings nicht vergütet.

Der dritte Job ist der Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Hierfür ist lediglich das Abitur notwendig, um nach einer dreijährigen Ausbildung zwischen 1.800 und 2.700 Euro im Monat zu verdienen.