Fitness für Faule: So erreichst auch DU deine Ziele

Perfekt für Sportmuffel!

Fitness für Faule: So erreichst auch DU deine Ziele

"Sport ist Mord". Das denken vor allem die Sportmuffel unter uns. Doch ganz ehrlich, wer wäre nicht lieber fit und trainiert? Wen Fitness-Instagram-Accounts und Sprüche wie "No pain - No gain" nicht pushen, der braucht womöglich diese Tipps, um sich wenigstens ein bisschen für den Sport aufraffen zu können.

Die Tipps findest du auf der nächsten Seite!

Fitness für Faule: So erreichst auch DU deine Ziele

Um sich schonmal einige Kalorien zu sparen, sollte man Alkohol wirklich nur Maßen genießen. In Bier, Wein, Cocktails & Co. verstecken sich eine Menge Kalorien. Außerdem blockiert der Alkohol auch den Abbau von Kalorien.

Für den Stoffwechsel sind nicht nur regelmäßige Mahlzeiten wichtig, sondern auch geregelte Schlafzeiten. Mindestens 8 Stunden Schlaf solltest du dir gönnen, denn so kann man süßen Verlockungen eher widerstehen.

Doch ohne Sport geht eben doch nichts, wenn du deine Ziele erreichen willst: Schluss mit den Ausreden! "Keine Zeit" darf hier kein Argument mehr sein. Es wäre schonmal ein guter Anfang zumindest jeden Tag für 1-2 Minuten eine kleine Fitnessübung zu machen.

Falls du fitnessbegeisterte Freunde hast, dann nimm sie als Vorbild! Versuche genau so gut wie sie zu sein. Du wirst schon sehen, dass das die beste Motivation ist. Auch bezüglich Ernährung könnt ihr euch super austauschen.