Hip-Hop-Streit: Sido vs. Haftbefehl

Sido muss hart einstecken

Hip-Hop-Streit: Sido vs. Haftbefehl

Sido gehört wohl zu den bekanntesten und erfolgreichsten Rappern in Deutschland. Er ist schon lange ein alter Hase im Business "Hip-Hop", drehte bereits 2 Kinofilme und gründete eine Familie. Was kann diesen alten Haudegen noch erschüttern? Richtig: Ein unbekannter Journalist. 

Momentan befindet sich der Berliner auf Promo-Tour für sein neues Album „VI“ und gibt ein Interview nach dem anderen - doch dieses hat es so richtig in sich. 

Weiter geht es auf der nächsten Seite! 

Der Journalist stellt unhöfliche Fragen und ist mehr als schlecht über den Rapper informiert. Und genau das bringt den Rapper auf die Palme. Schon beim Kennenlernen der beiden kommt die erste unhöfliche Frage: 

"Darf ich Paule sagen?"

Doch das Interview wird von Frage zu Frage besser, zumindest für den Zuschauer. Für Sido wird es langsam unerträglich, doch noch behält er die Fassung. Eine der besten Fragen überhaupt: 

"Warum hast du eigentlich noch keinen Song über Kacke gemacht - im positiven Sinne?"

Doch gegen Ende scheint der Rapper kurz davor zu sein, zu platzen, ehe alles aufgeklärt wird. Inszeniert hat den Prank der Offenbacher Rapper Haftbefehl. Wir freuen uns schon jetzt aus Sidos Antwort!