Wie oft aufs Klo gehen ist normal?

"Ich muss schon wieder..." Wenn du so oft gehst, solltest du unbedingt zum Arzt

Wie oft aufs Klo gehen ist normal?
Quelle: Getty Images

"Ähm, ich muss schon wieder, wartet ihr eben auf mich?" Wer kennt es nicht, ständig und in den unpassendsten Situationen zur Toilette zu müssen... Das Schlimmste: Wenn gerade keine Toilette in der Nähe ist - Horrorszenario. 

Aber wie viele tägliche Toilettengänge sind eigentlich noch normal - und ab wann sollte man dringend den Arzt aufsuchen? Das erfährst du auf der nächsten Seite (Seite 2).

Wie oft aufs Klo gehen ist normal?
Quelle: Getty Images

Auf die Frage, wie oft man am Tag auf Toilette gehen sollte und ab wann es zu viel ist, gibt es keine pauschale Antwort. Es kommt immer sehr stark darauf an, was man trinkt, ob man sich körperlich betätigt oder wie sehr man unter Stress leidet. Kaffee, Alkohol, Light-Produkte und auch Tee sind extreme Urin-Anreger. In der Regel gilt jedoch: Normal ist es, zwischen 5- bis 8-mal pro Tag zur Toilette zu gehen. 

Und wenn man häufiger gehen muss, sollte man direkt zum Arzt? Ab wann wird es ungesund? (Seite 3)

Wie oft aufs Klo gehen ist normal?
Quelle: Pexels

Bedenklich wird es dann, wenn sich der Handrang plötzlich ändert - wenn man plötzlich sehr häufig sehr dringend auf Toilette muss, aber die Menge des Urins nicht im Verhältnis zum empfundenen Harndrang steht. 

Auch die Farbe des Urins sagt so einiges über die Gesundheit eurer Blase aus: 

- Konzentrierter, tiefgelber Urin deutet auf zu wenig Flüssigkeitszufuhr hin

- Trüber Urin hingegen auf eine Infektion im Körper

- Blutiger Urin kann auf eine Entzündung der Blase oder einen Blasentumor hindeuten. Hier sollte schnellstens reagiert werden.