6 Gründe, warum Männer eine Erektion bekommen

Es ist nicht das, was ihr jetzt denkt...

6 Gründe, warum Männer eine Erektion bekommen

Männer bekommen nicht nur einen harten besten Freund, wenn sie sich von einer heißen Frau sexuell angezogen fühlen, sondern noch durch zahlreiche weitere Gründe. Wir haben sechs davon für euch zusammengestellt. 

6. Die nächtliche Erektion

Jeder Mann bekommt in der Nacht zwischen einer und fünf Erektionen - diese können dann bis zu 40 Minuten lang anhalten. Das Verrückte: In der Regel bekommen sie nicht einmal etwas davon mit. 

5. Die "Morgenlatte"

Das ist immer ein gutes Zeichen, es zeigt, dass ein Mann über gesunde sexuelle Reaktionen verfügt. Es handelt sich hierbei einfach um die letzte Erektion über Nacht. 

6 Gründe, warum Männer eine Erektion bekommen

4. Das Zurückhalten

Es kann passieren, dass Männer eine Erektion bekommen, wenn sie dringend aufs Klo müssen, aber aus welchen Gründen auch immer gerade nicht können. Auf diesen Reiz regiert der Körper besonders. 

3. Mechanische Reize

Auch spontan kann eine Erektion erfolgen. Hier reicht manchmal schon das Reiben des besten Stücks an der Boxershorts oder das Einklemmen des Penisses zwischen den Beinen. Oft passieren diese Erektionen gegen den Willen eines Mannes. 

6 Gründe, warum Männer eine Erektion bekommen

2. Sexuelle Fantasien 

Sex spielt sich nicht immer im Bett, sondern besonders häufig im Kopf ab. Diese Fantasien lösen Reize aus, die zu einer Erektion führen. 

1. Gefühle

Auch extreme Gefühle wie Trauer oder Schmerz können manchmal zu einer Erektion führen. Doch es sind vor allem positive Gefühle wie Freude oder Wohlbehagen, die mit einer Erektion reagieren.