3D Tattoos: Illustrator wird zum angesagtesten Tätowierer !!

Er sticht die nächste Dimension des Tattoos und wird damit zum Instagram-Star!!

Dave ist Illustrator aus Portland (USA). Eines Tages fragte ihn ein Kumpel, ob er ihm ein sogenanntes Stick’n’Poke-Tattoo stechen könnte. Diese selbstgemachten Tattoos bestehen meist aus nur einer Outline und werden im heimischen Wohnzimmer gestochen. 

Diese Aktion ließ bei Dave eine Leidenschaft entflammen - die des Tätowierens. Was dann passierte und mit welchen speziellen Tattoos Dave zum Instagram-Hype wurde, liest du auf Seite 2. 

Dave, der mittlerweile unter dem Künstlernamen "Winston The Whale" unterwegs ist, bringt es auf über 40.000 Follower und ist inzwischen ein angesagter Tätowierer. Eine Art des Tättoos macht ihn besonders bekannt: Das 3D Tattoo. Es sind Motive wie Pizzastücke, Reisekoffer oder Berglandschaften. Diese meist recht simplen 3D-Motive bestehen aus zwei Linien (rot und blau) und sorgen gerade für einen regelrechten Trend im Netz. 

Übrigens: Die Antwort auf die Frage, die ihr euch vermutlich stellen werdet lautet: NEIN!! Mit keiner dieser retro Brillen, seht ihr die Motive wirklich in 3D. Diesen Effekt verhindern die Unebenheiten und Farbunterschiede der Haut.