Keira Knightley: Sie hatte massive Probleme, doch die sind nun Vergangenheit

Beispielhaft: Offen und ehrlich geht sie heute damit um!

Viele Menschen durchlaufen im Alter des jungen Erwachsenen eine Phase in ihrem Leben, in der es sich selbst zu entdecken gilt. Gerade im Alter zwischen 20 und 30 Jahren denkt man sich oftmals Dinge wie zum Beispiel "Oh da ist etwas, das sollte ich unbedingt einmal tun.", "Da gibt es eine Art und Weise wie ich mich verhalten sollte." oder "Ich sollte wohl besser dieses oder jenes heute anziehen!" All diese Gedanken sind Mist, so zumindest Keira Knightley.

Keira Knightley: Sie hatte massive Probleme, doch die sind nun Vergangenheit

"Es ist schwierig all diese Gedanken aus seinem Kopf zu bekommen." Doch wie hat Keira es dann geschafft? Ganz einfach: Mit einer Therapie. Offen und ehrlich geht sie damit um, dass sie sich behandeln hat lassen. "Ich denke, wenn du solche Momente in deinem Leben erlebst und diese bewältigen willst, dann solltest du alles tun, was dir dabei hilft. Versuche alles, dass vielleicht helfen könnte!", so Keira.

Keira Knightley: Sie hatte massive Probleme, doch die sind nun Vergangenheit

Sie selbst war in ihren Zwanzigerjahren extrem unsicher und schüchtern. Dank der Behandlung konnte sie dies ablegen und lernte sich selbst so zu akzeptieren und lieben, wie sie nun einmal ist. Du siehst also, dass auch Stars ihre Probleme haben. Die offene Art so darüber zu sprechen wie Keira es getan hat, ist einfach beispielhaft. Eine Therapie ist nichts Verwerfliches, so lange du denkst, dass sie dir im Leben hilft.