Deshalb haben Jeans diese Mini-Taschen

Das glaubst du nie

Deshalb haben Jeans diese Mini-Taschen

Jeder hat sie, doch niemand fragt, weshalb es sie überhaupt gibt: Die Mini-Taschen in den Taschen der Jeans. Sie sind fast an jeder Hose und eigentlich macht fast niemand etwas mit ihnen. Oder hast du die kleinen Taschen schon mal genutzt? 

Doch auch sie haben eine Daseinsberechtigung und vor allem eine Funktion, die du so nie erwartet hättest. 

Deshalb haben Jeans diese Mini-Taschen

Zurück geht die kleine Tasche auf die Cowboys im 18. Jahrhundert. Erst durch sie gab es die Taschen in den Taschen überhaupt. Aber was haben die harten Kerle mit den kleinen Taschen gemacht? Nein, sie haben keine Patronen, Waffen oder Alkohol darin verstaut.

Die Cowboys mit dem harten Image brauchten die kleinen Taschen, um hier ihre Taschenuhren zu verstauen. Zwischen dem ganzen Schießen und Trinken müssen die harten Kerle ja auch immer wissen, wie spät es ist. 

Und somit ist das Geheimnis dann auch gelüftet: Die kleinen süßen Taschen gehen auf die Cowboys zurück und haben sich auch nach deren Ableben bis heute gehalten.