SCHOCK! Stiftung Warentest enthüllt: DIESES Aldi-Produkt ist möglicherweise krebserregend

Darauf sollte man lieber verzichten

SCHOCK! Stiftung Warentest enthüllt: DIESES Aldi-Produkt ist möglicherweise krebserregend

Traurig aber wahr: Der Discounter Aldi gehört wohl zu den beliebtesten Supermärkten in Deutschland. Und das auch zu Recht, könnte man meinen. Die Qualität und der Preis stimmt - so die Auffassung der meisten. Doch dieses Ergebnis der Stiftung Warentest lässt etwas anderes vermuten. Erst vor Kurzem wurde aufgedeckt, dass in der Zahnpasta von Aldi mikrobielle Verunreinigungen entdeckt wurden und jetzt das! 

Weiter geht es auf der nächsten Seite 

Dieses Mal geht es um das "Grüne Gold". Stiftung Warentest wollte wissen, ob Olivenöl wirklich so gesund und genussvoll ist, wie die meisten Verbraucher denken. Insgesamt nahm man 26 Produkte näher unter die Lupe, davon sind 13 als "mangelhaft" bewertet worden. Die meisten von ihnen schmeckten oft ranzig und modrig. Auch fielen sie durch die Belastung mit Schadstoffen auf. Die weiteren Öle fielen durch hohe Gehalte an polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK), Weichmachern und Pestiziden negativ auf. Doch ein Produkt war besonders schlecht und stich fast schon hervor. Das "Espana Natives Olivenöl extra" von Aldi Nord.