Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Ihre Abschiede waren wohl eher unfreiwillig...

Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Bei einer Serienproduktion ist es wie in einem ganz normalen Betrieb: Jeden Tag kommen die selben Leute zusammen, arbeiten miteinander und diskutieren. Auch hier gibt es Personen, die nicht besonders gut in das Teamgefüge passen oder einfach hier Leistung nicht erbringen. Wie bei jedem anderes Beruf folgt auch hier die Kündigung. So erging es auch verschiedenen Stars unserer Lieblingsserien...

Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Nicolette Sheridan

Die Serienfigur von Nicolette Sheridan fand in der sechsten Staffel von "Desperate Houswives" ein unschönes Ende. Sie wurde kurz und schmerzlos bei einem Autounfall getötet. Sheridan war mit dieser Entscheidung allerdings so gar nicht einverstanden und zog vor Gericht. 

Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Nicollette Sheridan

Vor Gericht gab die Schauspielerin an, dass sie lediglich auf Grund einer persönlichen Auseinandersetzung mit Serienschöpfer Marc Cherry gekündigt worden sei. Dieser nannte allerdings unprofessionelles Verhalten am Set als Grund an: Nicolette sei unpünktlich gewesen, konnte ihren Text nicht und hatte Streit mit ihren Serienkolleginnen. Ob auch Aktionen wie diese im Bild letztendlich zu einer Kündigung führten? Zu sehen ist Sheridan mit Marc Cherry...

Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Thomas Gibson

Nach zwölf Staffeln musste er „Criminal Minds"-Darsteller sie Krimiserie verlassen.  Elf Jahre lang spielte er Special Agent „Aaron Hotchner", bis es zu einer Auseinandersetzung am Set kam...

Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Thomas Gibson

Bei einem Streit mit den Drehbuchauto soll Gibson körperlich geworden sein und um sich getreten haben. Daraufhin wurde der Schauspieler von den verantwortlichen Produzenten gefeuert.

Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Isaiah Washington

Washington musste "Greys Anatomie" endgültig verlassen. Doch schon während der dritten Staffel wurde bekannt, dass sich der Schauspieler homophob gegenüber Serienkollegen T.R. Knight äußerte. Nachdem sich Isaiah bei diesem entschuldigte, schien das Kriegsbeil zunächst begraben. Doch letztendlich musste er dennoch gehen...

Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Isaiah Washington

2007 äußerste sich Washington erneut ironisch gegenüber Homosexuellen - und das bei der Golden-Globe-Verleihung. Der verantwortliche Sender wollte das inakzeptable Verhalten des Schauspielers nicht mehr tragen und verlängerte den Vertrag mit Isaiah nicht.

Robert Downey Jr.

Robert Downey Jr. wurde 2001 aus der Serie „Ally McBeal" geworfen. Und das obwohl der Schauspieler einen Golden Globe für seine Darstellung in der Serie erhielt. Nach knapp einem Jahr entließen ihn die Serienproduzenten. Neben wiederholten Drogenkonsums war eine erneute Haftstrafe der Grund für die Kündigung. Doch Robert war nicht der einzige, der „Ally McBeal" verlassen musste...

Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Lisa Nicole Carson

Auch Carson wurde nach acht Jahren aus der beliebten Anwaltserie entlassen. Genau wie bei Downey Jr. waren Drogenkonsum und undiszipliniertes Verhalten die Gründe für ihre Entlassung. Auch die Krankenhaus-Soap „Emergency Room", in der sie eine wiederkehrende Rolle spielte, musste sie verlassen. Nach ihren Rauswürfen unterzog sich die Schauspielerin einer Therapie.

Happy Birthday Charlie Sheen!

Posted by Two and a Half Men on Saturday, September 3, 2016

Charlie Sheen

Sheen ist wohl der bekannteste Rauswurf. Von 2007 bis 2011 spielte er die Rolle des „Charlie Harper". Nach acht Staffeln wurde Charlie aus der Show geschrieben und seine Figur starb den Serientod.

Diese Stars sind aus ihren Serien geflogen

Charlie Sheen

Sheen ist schon im Vorfeld wegen Drogenmissbrauchs und öffentlichen Beleidigungen gegen den Produzenten Chuck Lorre aufgefallen. Im März 2011 wurde er schließlich fristlos entlassen und durch Ashton Kutcher ersetzt.