Das schwierigste Rätsel der Welt

Identifiziere die Götter von Wahrheit, Lüge und Zufall

Das schwierigste Rätsel der Welt

Das schwierigste Rätsel der Welt stammt ursprünglich vom US-amerikanischen Mathematiker Raymond Smullyans, der viele Bücher mit logischen Rätseln und philosophischen Geschichten veröffentlichte.

Es lautet wie folgt:

Es gibt 3 Götter. Den Gott der Wahrheit, der nichts als die Wahrheit sagen darf. Den Gott der Lüge, der niemals die Wahrheit sagt. Und den Gott des Zufalls, der beliebig mit der Wahrheit oder einer Lüge antwortet.

Deine Aufgabe ist es, die Identitäten der Götter herauszufinden - denn leider sehen alle drei gleich aus. Dafür darfst du ihnen drei Fragen stellen, die sich entweder mit Ja oder Nein beantworten lassen.

Auf der nächsten Seite findest du Tipps zur Lösung! Die Antwort gibt es auf der darauffolgenden Seite!

Das schwierigste Rätsel der Welt

Hier noch ein paar Hinweise:

Du kannst einem Gott mehrere Fragen stellen – oder einem Gott auch gar keine. Welchem Gott du die zweite Frage stellst, kann von der Antwort auf die erste Frage abhängen. Dasselbe gilt für die dritte Frage. Die Antworten des Zufalls-Gottes sind wie bei einem Münzwurf: Bei Kopf sagt er "Ja", bei Zahl "Nein" - also 50/50.

Die Antwort siehst du auf der nächsten Seite!

Das schwierigste Rätsel der Welt

Alle drei Fragen werden demselben Gott gestellt:

Zuerst fragst du ihn: „Bist du der Gott der Wahrheit genau dann, wenn der Gott neben dir der Gott des Zufalls ist?“ Damit lässt sich klären, ob er der Gott des Zufalls ist oder nicht.

Anschließend fragt du: „Liegt Rom in Italien?“ Dadurch erfährst du, ob es sich um den Gott der Wahrheit oder der Lüge handelt.

Und zu guter Letzt zeigst du auf einen der anderen beiden Götter und fragst: „Ist dieser Gott der Gott des Zufalls?"

Auf der nächsten Seite findest du ein weiteres kniffliges Rätsel!

Das schwierigste Rätsel der Welt

Baumstammrücken: Schaffst du es, den Baumstamm mit wenig Aufwand zu verschieben? Das gesamte Rätsel findest du hier.