Vater postet Bild seiner Tochter - ein Kommentar rettet ihr Leben!

Was für eine unglaubliche Geschichte

Wenn Paare zum ersten Mal Eltern werden, sind sie natürlich unglaublich glücklich und stolz. Das Baby nimmt sofort die Hauptrolle in ihrem Leben ein. Und in unserer heutigen Gesellschaft gehört es fast schon zum Alltag alle noch so kleine Ereignisse per Facebook und Co. mit all seinen Freunden zu teilen. So auch in diesem Fall. Ein Vater postete ganz stolz ein Foto seiner kleiner Tochter auf imgur, die er gerade zum ersten Mal gebadet hat. Darunter schrieb er:

"Das erste Baden meiner Tochter lief anscheinend nicht so gut."

Doch dann kam ein Kommentar eines User, der einfach alles veränderte...

Weiter geht es auf der nächsten Seite 

Ein User kommentierte folgendes unter das Foto: 

"Sind ihre Augen ein bisschen gelb? Es sieht für mich ein wenig danach auch. Aber das ganze Bild hat ja einen Gelbstich. Vermutlich ist alles in Ordnung, aber es könnte ein Symptom für Neugeborenengelbsucht sein. Das ist in den ersten Lebenswochen nicht unüblich. Wenn ihre Augen und Haut wirklich gelblich aussehen und sie bisher noch nicht beim Arzt war, lasst das mal kontrollieren. Gezeichnet: Ein paranoider Kinderarzt." (übersetzt durch Huffington Post)

Dieser Kommentar machte den Vater stutzig, also entschloss er seine Tochter zum Arzt zu bringen. Und tatsächlich, dort stellte sich heraus, dass der Arzt Recht hatte. Der User, der womöglich wirklich ein Arzt war, rettete dem Baby so das Leben. Auch wenn Gelbsucht als unbedenklich gilt, kann die Krankheit lebensbedrohlichen Folgen haben.