"Eine himmlische Familie"

Das wurde aus den Darstellern

"Eine himmlische Familie"

Mackenzie Rosman

Mackenzie Rosman spielte elf Jahre lang das Nesthäkchen der Familie, "Ruthie Camden". Die Rolle in "Eine himmlische Familie" war ihre erste schauspielerische Erfahrung und zugleich ihr Durchbruch in Hollywood.

Mackenzie Rosman

Mittlerweile ist Mackenzie 26 Jahre alt und ganz schön erwachsen geworden. Sie spielt heute vor allem Rollen in Fernsehserien und -filmen und engagiert sich für wohltätige Zwecke.

"Eine himmlische Familie"

Catherine Hicks

Catherine Hicks spielte von 1996-2011 die Rolle der Mutter "Annie Camden". Auch sie begann ihre Karriere ursprünglich im Theater, wurde jedoch bald auch für TV-Rollen gecastet. Für ihre Darstellung als Marilyn Monroe in einem Fernsehfilm erhielt sie 1980 ihre erste "Emmy"-Nominierung.

"Eine himmlische Familie"

Catherine Hicks

Catherine Hicks ist heute 64 Jahre alt und seit dem Aus von "Eine himmlische Familie" hauptsächlich in Fernsehfilmen und im Theater zu sehen.

"Eine himmlische Familie"

Barry Watson

Barry Watson spielte 10 Jahre lang die Rolle des "Matt Camden", den ältesten Sohn der Familie. Zu Beginn seiner Karriere hatte er kleinere Auftritte in Serien wie "Baywatch", seinen endgültigen Durchbruch schaffte er allerdings erst mit seiner Rolle in "Eine himmlische Familie".

"Eine himmlische Familie"

Barry Watson

Nach einer Krebserkrankung war Watson nur noch gelegentlich in "Eine himmlische Familie zu sehen". Nach dem Serienaus war er in anderen Fernsehproduktionen zu sehen, zuletzt in "Gossip Girl" und "Hart of Dixie". Der Schauspieler ist heute 42 Jahre alt und Vater von drei Kindern.

Jessica Biel

Jessica Biel spielte 10 Staffeln lang "Mary", die älteste Tochter der "Camdens". Nach einem Oben-ohne-Shooting erschien sie nur noch gelegentlich in "Eine himmlische Familie", da die Produzenten ihr Auftreten zu sexy für die christliche Serie fanden.

"Eine himmlische Familie"

Jessica Biel

Heute übernimmt die 34-Jährige vor allem Rollen in großen Hollywood-Blockbustern, dieses Jahr wird sie in den Filmen "Accidental Love" und "Bleeding Heart" zu sehen sein. Seit 2007 ist sie glücklich mit Sänger Justin Timberlake verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn namens Silas.

"Eine himmlische Familie"

Beverley Mitchell

Beverley Mitchell spielte elf Staffeln lang die Rolle der "Lucy Camden". Nach einer kleinen Filmrolle schaffte sie ihren Durchbruch mit "Eine himmlische Familie".

"Eine himmlische Familie"

Beverley Mitchell

Nach dem Serienaus von "Eine himmlische Familie" ist die Schauspielerin heute vor allem in Fernsehserien zu sehen. 2007 veröffentlichte sie außerdem ihr erstes Musikalbum "Beverley Mitchell". Die 35-Jährige ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.

"Eine himmlische Familie"

David Gallagher

David Gallagher spielte von 1996 bis 2006 den "Simon Camden". Seine Schauspielkarriere begann bereits in jungen Jahren: erste Werbeauftritte hatte er im zarten Alter von zwei Jahren. Später folgten kleinere Rollen in verschiedenen Fernsehproduktionen.

"Eine himmlische Familie"

David Gallagher

Heute hat der Schauspieler vor allem Gastauftritte in amerikanischen Fernsehserien wie "CSI: Miami" und "The Vampire Diaries". Außerdem leiht der heute 31-Jährige seit 2002 der Figur "Riku" in dem Videospiel "Kingdom Hearts" seine Stimme.

"Eine himmlische Familie"

Stephen Collins

Stephen Collins spielte 11 Jahre lang die Rolle des Pastors "Eric Camden". Ursprünglich wurde er durch verschiedene Rollen am Broadway und in dem ersten "Star Trek"-Film bekannt.

"Eine himmlische Familie"

Stephen Collins

Bereits während seiner Zeit bei "Eine himmlische Familie" war der heute 68-Jährige immer wieder in Kinofilmen zu sehen. Später spielte er hauptsächlich in amerikanischen Fernsehserien mit und ist seit 2013 einer der Hauptdarsteller der Serie "Revolution". Erneut in die Schlagzeilen kam er 2014, als Tonbandaufnahmen auftauchten, in denen Collins eingestand drei minderjährige Mädchen missbraucht zu haben. Seitdem bekommt er keine weiteren Filmrollen mehr und hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.