Diese 6 Markenlogos enthalten geheime Botschaften

Man sieht sie fast täglich und den Wenigsten fällt es auf...

Diese 6 Markenlogos enthalten geheime Botschaften

Es gibt bestimmte Markenlogos, die hat man sofort vor dem geistigen Auge, wenn man darüber spricht. Die einen sieht man jeden Tag, die anderen sind so ikonisch, dass man sie einfach drin hat. Aber selbst, wenn man meint, die Markenlogos in und auswendig zu können, gibt es Geheimnisse, die kaum einer kennt. In vielen der berühmtesten Logos der Welt, sind versteckte Botschaften enthalten....

Diese 6 Markenlogos enthalten geheime Botschaften

1. Toblerone

Für viele sind die kleinen Pyramiden, die einzig wahre Schokolade. Die meisten wissen auf Anhieb, wie das Logo aussieht: Rote Schrift neben einem kleinen Berg. Aber ist jedem von euch der Bär auf dem Berg schon einmal aufgefallen? Er steht für die Stadt Bern, aus der die Süßspeise stammt. 

Diese 6 Markenlogos enthalten geheime Botschaften

2. Yamaha

Bekannt ist das Unternehmen heute vor allem für seine Motorräder. Doch der Gründer Torakusu Yamaha reparierte früher Musikinstrumente. Später baute er außerdem Orgeln. Das Logo steht mit drei gekreuzten Stimmgabeln für genau diese Ursprünge des Konzerns. 

Diese 6 Markenlogos enthalten geheime Botschaften

3. Beats By Dre Electronics

Stellt man sich die runde Fläche um das Logo herum als Kopf vor, entdeckt man in dem Logo die Kopfhörer selbst. 

Diese 6 Markenlogos enthalten geheime Botschaften

4. Schalke 04

Etwas versteckt ist in der Umrandung des Logos auch der Buchstabe "G" zu erkennen. Eine Anspielung auf den Spielort der Fußballmannschaft: Gelsenkirchen. 

Diese 6 Markenlogos enthalten geheime Botschaften

5. Amazon

Der orangene Pfeil unterhalb der Schrift, der das "a" mit dem "z" verbindet, steht für ein Lächeln. Dahinter steht das Werbeversprechen: "Bei uns bekommst du alles, was du kaufen möchtest" - eben von A bis Z.  

Diese 6 Markenlogos enthalten geheime Botschaften

6. BMW

Das heutige blau-weiße Logo ist ein klares Bekenntnis zum Standort Bayern. Außerdem hält sich seit 1929 der Mythos, dass hinter den vier getrennten Farbflächen ein Propeller steckt, um die damals große Flugmotorensparte des Konzerns zu symbolisieren.