Sie lebt im Körper einer alten Frau

Doch sie ist erst 18

Sie feierte gerade erst ihren 18. Geburtstag, doch sie sieht aus wie 144: Ihre Wangen sind eingefallen, sie hat überall Falten und ihre Zähne fallen langsam aus. Ana Rochelle Pondare aus den Philippinen leidet an einer sehr seltenen Genkrankheit, die sich Progerie oder auch Hutchinson-Gilford-Syndrom nennt. Die Betroffenen haben einen Fehler in ihrem Erbgut, sodass ihr Körper ungefähr 8-mal so schnell altert wie bei einem normalen Menschen. Weltweit sind jedoch nur ungefähr 150 Fälle bekannt geworden.

Dass Ana Rochelle überhaupt ihren 18. Geburtstag feiern konnte, grenzt an ein Wunder, denn laut Ärzten und Wissenschaftlern sterben die meisten Patienten vor ihrem 15. Lebensjahr.

Ana Rochelle fühlt sich jedoch noch fit und munter und möchte auch noch lange am Leben teilnehmen. Sie hat eine eigene Facebookseite, auf der sie ihren Fans von ihrem Alltag berichtet, von einem fast normalen Teenager-Leben.