Rätsel: Aus vier mach drei!

Kannst Du das Rätsel in nur drei Zügen lösen?

Quelle: Twitter

Das Umlegen von Streichhölzern oder Zahnstochern ist eine beliebte Rätselvariante. Bei dieser speziellen Aufgabe geht es darum, aus den vier kleinen Quadraten nur noch drei zu machen. Der Kniff daran ist, dass Du nur dreimal einen Zahnstocher bewegen darfst. Dabei ist es egal, wohin Du ihn legst, aber Du darfst ihn nicht zerbrechen.

Rätsel: Aus vier mach drei!
Quelle: Pixabay

Falls Du etwas Hilfe brauchst: Wir werden Dich bei der Auflösung Schritt für Schritt begleiten. Aber den Start wollen wir Dir natürlich nicht vorwegnehmen. Danach helfen wir Dir aber bei der Auflösung.

Auf der nächsten Seite siehst Du, wie der Anfang aussieht.

Quelle: Twitter

Zugegeben, das Rätsel ist nicht gerade einfach. Und weil man manchmal einfach nicht weiß, wie man anfangen soll, zeigen wir Dir hier den ersten Zug. Jetzt darfst Du nur noch zwei Züge machen! Na, hast Du es schon raus?

Auf der vierten Seite siehst Du, wie es weitergeht.

Quelle: Twitter

Jetzt geht es ans Eingemachte! Zwei Streichhölzer liegen schon, eines darfst Du noch bewegen. Mittlerweile ist die Lösung des Rätsels aber nicht mehr so schwer, oder?

Die Auflösung gibt es auf der nächsten Seite!

Quelle: Twitter

Und so sieht die Lösung aus! Gar nicht so schwer, wenn man darüber nachdenkt, oder?

Wenn Du Spaß an Rätseln hast, haben wir auf der nächsten Seite noch eins für Dich! 

Quelle: Twitter

Verbinde die 9 Punkte mit nur 4 Strichen, ohne den Stift auch nur einmal abzusetzen. Schaffst Du das?

Die richtige Lösung und Tipps findest Du HIER.