Bald gibt es neue Emojis!

So werden sie aussehen:

Bald gibt es neue Emojis!

Es ist soweit: Am Montagabend hat Apple mit iOS 10 die bereits vierte Vorab-Version des neuen Betriebssystems veröffentlicht. Es gibt viele neue Änderungen, Verbesserungen und Möglichkeiten für Apps, doch das wichtigste: Es gibt neue Emojis! Und zwar mehr als 100! 

Auf der nächsten Seite seht ihr, wie sie aussehen:

Bald gibt es neue Emojis!

Besonders cool: Bei den neuen Emojis wurde diesmal verstärkt darauf geachtet, dass die weiblichen Varianten nicht zu kurz kommen. Besonders bei den Sportsmileys gibt es ab sofort mehr Girl-Power! Gewichthebereinnen und Basketballerinnen inklusive. Auch die Hauttöne können überall wieder angepasst werden. 

Die seit längerem von der Community gewünschte Regenbogenflagge ist auch endlich dabei. Sie ist ein wichtiges Symbol für die Schwulen- und Lesbenbewegung und steht vorallem für Toleranz und Akzeptanz. 

Ein weiteres Emoji sorgte jedoch für Schlagzeilen: 

Auf der nächsten Seite erfahrt ihr welches: 

Bald gibt es neue Emojis!

Denn ein umstrittenes Emoji wurde von Apple bewusst ersetzt. Statt des silbernen Revolvers gibt es nun eine giftgrüne Wasserpistole. Der Hintergrund dieser Änderung ist, dass der Revolver immer wieder in Hass-Postings und Drohnachrichten verschickt wurde. Mit dieser Änderung will Apple solchen Nachrichten keine Fläche mehr bieten.

Lediglich das für Emojis zuständige Unicode-Konsortium ist von dieser Änderung nicht begeistert. Dort war es nämlich eigentlich geplant im Zuge der Olympischen Spiele in Rio Gewehrsymbole als Emojis zu integrieren, die für das Sportschießen stehen sollten. 

Auf der nächsten Seite seht ihr eine weitere Auswahl von den neuen Emojis: 

Bald gibt es neue Emojis!

Auch das Familienbild wird im ganz im Sinne der Gleichberechtigung und Toleranz bei den neuen Emojis erweitert. So gibt es nun auch einen alleinerziehenden Vater mit zwei Kindern und eine alleinerziehende Mutter mit einem (oder auch zwei) Kind(ern). 

Wie findet ihr die neuen Emojis?