Sie klickt sich durch Facebook. Plötzlich sieht sie Bilder ihrer kleinen Tochter...

... und das auf der Seite eines Fremden

Sie klickt sich durch Facebook. Plötzlich sieht sie Bilder ihrer kleinen Tochter...

Facebook - heutzutage trifft man kaum jemanden unter 30, der sich nicht regelmäßig im beliebtesten sozialen Netzwerk einloggt und auf diese Weise in Kontakt mit Freunden, Verwandten und Bekannten bleibt. Und während man sich früher "im echten Leben" treffen musste, um beispielsweise Urlaubs- oder Familienfotos zu präsentieren, ist das heutzutage schon durch ein paar Klicks und über zahllose Kilometer Entfernung möglich. 

Gerade junge Eltern neigen dazu, anstatt eines "echten" Fotoalbums lieber ein virtuelles anzulegen, um so einem breiteren Publikum das eigene Kind präsentieren zu können. Dass das allerdings fatale Folgen haben kann, musste jetzt eine junge Mutter aus den USA am eigenen Leib erfahren...

Lies die schockierende Geschichte auf den nächsten Seiten!

Das ist Danica Patterson mit ihrer 4-jährigen Tochter Bryleigh. 

In dem Glauben, ihr Facebook-Profil sei vollkommen privat, postete die junge Mutter regelmäßig Bilder ihrer süßen Tochter. Doch eines Tages fiel sie aus allen Wolken, als eine Freundin durch Zufall Bilder von Bryleigh auf der Seite eines Fremden entdeckte. Die Freundin schickte Danica ein paar Screenshots - und Danica musste ungläubig feststellen, dass der Unbekannte ihre Tochter auf Facebook als sein eigenes Kind ausgab. 

Danica hatte von diesem Mann noch nie gehört und konnte sich nicht erklären, warum er diesen "Diebstahl" begangen hatte. Das Gruseligste: Er versah jedes der Bilder von Bryleigh mit Texten, die eine liebevolle Vater-Tochter-Beziehung vorspielten...

Was er bei Facebook über Bryleighs Bilder schrieb, erfährst du im Video auf der nächsten Seite!

"Ihr könnt nicht behaupten, meine Tochter ist mir nicht wie aus dem Gesicht geschnitten", "So sieht sie morgens aus. Sie sagte, 'Daddy, hör auf', haha" - so und so ähnlich kommentierte der Unbekannte jedes der Bilder von Bryleigh, die er auf seiner Seite als seine Tochter ausgab. Mit Erfolg, wie es scheint, denn laut eigener Aussage bekam er für die Bilder Hunderte von "Gefällt mir"-Angaben.

Als Danica ihn über Facebook kontaktierte, blockierte er sie. Nach mehreren Nachfragen sorgte Facebook schließlich für die Entfernung der Bilder. 

Danica wird sicher nicht so schnell wieder Bilder von ihrer Tochter online stellen...