So heißen diese deutschen Promis mit echtem Namen!

Nicht ganz so glamourös...

Den lieben Elton kennt wohl jeder hierzulande, der einen Fernseher besitzt. Dass der nicht wirklich "Elton" heißt, ist dabei vielleicht aber nicht jedem bewusst! In Wirklichkeit heißt der lustige Moderator nämlich Alexander Duszat. Nicht ganz so lustig.Weiter geht's!

Wer von euch erinnert sich noch an Kim Gloss' Auftritt bei "DSDS", der ihr 2010 erstmals Aufmerksamkeit einbrachte? Vielleicht ist euch das in Erinnerung geblieben - aber sicher nicht der Name, den sie damals noch trug. "Gloss" ist natürlich nicht ihr echter Nachname, aber wie so viele Prominente entschied sich auch Kim dazu, ihren wahren Namen abzulegen und ein Pseudonym anzunehmen. Kim heißt nämlich eigentlich Debkowski mit Nachnamen. Nicht ganz so elegant wie "Gloss" - aber sie ist nicht die einzige deutsche Prominente, die ihren 08/15-Namen gegen etwas Glamouröseres eintauschte. Klick dich weiter und staune, wie merkwürdig die echten Namen dieser deutschen Stars sind!

NENA kennen sogar unsere Eltern! Vielleicht haben die sich damals auch schon gefragt, ob das wirklich ihr echter Name ist. Und natürlich nicht! Tatsächlich ist es nicht mal irgendeine Abkürzung. Nein, in Wahrheit heißt Nena Gabriele Susanne Kerner. Und während das ein toller Name für eine Talkshowmoderatorin wäre, war der für eine Musikkarriere wirklich ungeeignet... Klick dich weiter!

Georgina Fleur trägt einen wunderschönen Namen. Aber natürlich ist der fake, denn so ein Glück haben nur wenige Leute mit ihrem Nachnamen. In Wirklichkeit heißt sie Georgina Bülowius. Und das geht nicht so wirklich entspannt von der Zunge... Beim nächsten Namen ist dir sicher auch aufgefallen, dass der nicht echt sein kann...

Ganz recht, auch Bonnie Strange trägt einen Künstlernamen (große Überraschung). Aber zum Glück, denn ihr gebürtiger Name hat im Showbusiness nicht viel zu suchen - sie heißt nämlich Jana Weilert. Und der Name passt so ganz und gar nicht zu ihrem Image!Last but not least - ein echter Knaller...

Okay, dass diese Lady nicht wirklich Conchita Wurst heißen kann, ist wohl klar - insbesondere deswegen, weil es sich dabei ja eigentlich um einen Mann handelt. Die Siegerin des "ESC" 2014 heißt eigentlich - Trommelwirbel - Thomas Neuwirth