Ein Nutella-Glas zum Abschließen

Auf diese Erfindung hat die Welt gewartet!

Ein Nutella-Glas zum Abschließen

Wer von uns kennt das nicht? Nach einem langen und anstrengenden Tag kommt man nach Hause und hat einen Bärenhunger, schon auf dem Heimweg denkt man nur noch an seine heißgeliebte Nutella - doch dann folgt die Ernüchterung. Jemand war mal wieder an dem Kühlschrank und hat alles leer gefuttert. Vor allem WG-Bewohner können ein Lied davon singen. Doch damit ist jetzt Schluss - und dass alles Dank einem gewissen Daniel Schobloch. 

Der Montagebauer etwickelte jetzt nämlich ein Schloss für Nutella-Gläser. Was anfänglich als Gag geplant war, verkauft er heute für 9,99 Euro pro Stück bei Ebay. 

Weiter geht es auf der nächsten Seite! 

Der Nachrichtenseite The Local sagte er dazu:

„Die Idee dazu entstand aus einem Witz heraus. Einer meiner Freunde hat sich immer darüber aufgeregt, dass ihm seine Kinder ständig seine Nutella wegessen würden.”

Produziert wird seine Acrylabdeckung, bei der ein Vorhängeschloss eingehängt wird, von einer Plexiglasfirma. Laut eigener Aussage hat er bereits 1000 Nutella-Schlösser verkauft. Die Nachfrage wächst also stetig. Aktuell gibt es bereits wieder über 300 Vorbestellungen. Doch seine Erfindungen an große Firmen zu verkaufen, kommt für den 35-Jährigen nicht in Frage. Geplant ist, das Schloss in die Läden zu bringen.