Dieser arme Typ hat nichts zu lachen – und daran ist sein Name schuld!

Wie kann man nur so heißen?!

View this post on Instagram

#facepalm

A post shared by 🔥ищи среди прохожих (@i_kooks) on

Seltsame Namen gibt es überall auf der Welt. Diese sollte man aber nicht mit mehr oder weniger „witzigen“ Namen verwechseln, die sich manche verpassen, um anonym zu sein. Das erlebt man nicht zuletzt auf Seiten wie Facebook oder Twitter.

Wie man aber an seinem echten Namen schlichtweg verzweifeln kann, weil niemand glaubt, das man wirklich so heißt, erlebt derzeit ein junger Vietnamese, der in Australien lebt. Der arme Kerl erlebt derzeit eine bizarre Geschichte, die fast filmreif ist!

Weiter geht’s auf der nächsten Seite!

Dieser arme Typ hat nichts zu lachen – und daran ist sein Name schuld!

Der Vietnamese wird aufgrund seines echten Namens ständig auf Facebook gesperrt, obwohl er diesen Namen sogar mit seinem Ausweis belegen kann. Wie der Vietnamese heißt, erfährst du auf der nächsten Seite.

View this post on Instagram

Phuc Dat Bich: Man posts passport to Facebook to prove his name is real A Vietnamese-Australian called Phuc Dat Bich has spoken of his anger after repeatedly being blocked by Facebook. The 23-year-old, whose name according to the Evening Standard is pronounced Phoo Da Bic, has posted an image of his passport on the social media site after it banned him several times. His picture of proof, and its accompanying message, has been shared more than 123,000 times. "I find it highly irritating the fact that nobody seems to believe me when I say that my full legal name is how you see it," he said. "I've been accused of using a false and misleading name of which I find very offensive." He went on to explain that his frustration was due to what he suggested was a lack of understanding in the West for names which appear amusing to some. "Is it because I'm Asian? Is it?" he asked in the post. "Having my [Facebook] shut down multiple times and forced to change my name to my 'real' name, so just to put it out there. My name. "Yours sincerely, Phuc Dat Bich". It is not the first time Facebook has blocked users from their profile accounts as a result of their name. Most recently, a woman whose first name is Isis said Facebook would not let her sign in - tweeting that the social media site thought she was "a terrorist". Facebook thinks I'm a terrorist. Apparently sending them a screenshot of my passport is not good enough for them to reopen my account. — Isis Anchalee (@isisAnchalee) November 17, 2015 Facebook's chief product officer, Chris Cox, issued an apology on the site after the latest incident. #phucdatbich #truHipHopTv #truHipHopTv📺

A post shared by truHipHopTv.com Coming soon‼️ (@truhiphoptv) on

Obwohl er wirklich so heißt und das auch mit einem Ausweis beweisen kann, sperrt Facebook andauernd seinen Account. Warum?

Weil er Phuc Dat Bich heisst!

Facebook und viele Menschen denken natürlich, dass das ein derb ausgedrückter Spaßname ist, doch in Wahrheit wird der Name „Phuup Dook Bic“ ausgesprochen – also ganz anders!

Mittlerweile wurde das Bild seines Passes über 70.000 Mal geteilt! Auch Facebook dürfte das wohl früher oder später mitbekommen und sich erbarmen! Hoffentlich bevor er auf ewig Single bleibt!