5 verhasste Dinge, die ihre Erfinder zu Millionären machten!

Nr. 1 wird dir die Kinnlade herunterklappen lassen...

5. Pinke Flamingos

Die geschmacklich streitbare Zierobjekte vieler Gärten wurden von Don Featherstone erfunden. Seitdem wurden über 20 (!) Millionen der Vögel verkauft!

5 verhasste Dinge, die ihre Erfinder zu Millionären machten!

4. Silly Bandz

Robert Cloaks Firma konnte trotz Wirtschaftskrise im Jahre 2008 über eine Million der Armbänder verkaufen. Erfunden hat er sie übrigens nicht, sondern nur bei einer Messe in Japan gesehen und kopiert!

5 verhasste Dinge, die ihre Erfinder zu Millionären machten!

3. Filmemacher Uwe Böll

Boll gilt als der schlechteste Regisseur aller Zeiten, doch wie kann er seine Flops nur finanzieren und dabei über 10 Millionen US-Dollar verdienen? Indem er Steuerschlupflöcher ausnutzt!

5 verhasste Dinge, die ihre Erfinder zu Millionären machten!

2. Der singende Fisch

In den 00er Jahren wurde der singende Fisch von Joey Pelletieri zum absoluten Verkaufsschlager. Er konnte auch so Hits wie „Don't worry, be happy“ oder „Take me to the river“ singen. Serienfans kennen ihn aus "The Sopranos"!

5 verhasste Dinge, die ihre Erfinder zu Millionären machten!

1. Furzapp im Appstore

Joel Comm, der Erfinder der Furz-App „iFart“, verdient daran rund 10.000 US-Dollar pro Tag!