Dafür ist die blaue Seite am Radiergummi wirklich:

Radiert er wirklich Tinte weg?

Er war unser täglicher Begleiter zu Schulzeiten: Ein Radierer wie dieser. 

Insbesondere in Mathe war er hilfreich, um unsere peinlich falschen Rechnungen zu eliminieren, oder in Kunst, um zum x-ten Mal die Zeichnung zu korrigieren, die alle anderen so easy hinbekamen. Jeder hatte so einen in der Federmappe, und jeder dachte, mit der blauen Seite könne man Tinte wegradieren. Doch zahlreiche Versuche endeten meistens mit einem Loch im Papier und schlechter Laune. Wozu dient die blaue Seite des Radiergummis denn dann wirklich? Wir lösen heute das große Rätsel deiner Schulzeit und versichern dir, dass dich die Hersteller nicht einfach nur richtig auf den Arm nehmen wollten.

Welche Funktion die blaue Seite nun tatsächlich hat, erfährst du auf der nächsten Seite!

Dafür ist die blaue Seite am Radiergummi wirklich:

Du kannst dich beruhigen: Du wurdest nie belogen.

Tatsächlich kann die blaue Seite des Radiergummis Tinte entfernen - allerdings nur unter bestimmten Umständen.

Erst einmal müssen wir klären, wie denn die rote Seite funktioniert: Beim Schreiben eines Bleistifts auf Papier hinterlässt dieser Graphitteilchen auf der Oberfläche des Blattes, die dort aufgrund der sogenannten Adhäsionskraft hängen bleiben. Reibst du mit der roten Seite darüber, wandern diese Teilchen auf den Radiergummi, da dieser eine größere Adhäsionskraft hat.

Tinte bleibt jedoch nicht wie Graphit am Papier hängen, sondern dringt in es ein - die rote Seite des Radierers kann sie nicht einfach abziehen. Nun kommt die blaue Seite ins Spiel: Sicher hast du gemerkt, dass sie härter ist als die rote. Das liegt daran, dass sich darin noch zusätzlich fein gemahlenes Glas, Quarz oder Bimsstein befinden. Wenn du nun mit dem blauen Radierer über das Papier und die Tinte reibst, trägt der Gummi eine Schicht des Papiers ab. Das Papier wird also beschädigt - aber die Tinte wird samt der Papierschicht, in der sie sich befindet, entfernt. 

Dass der blaue Radierer normalerweise deine Blätter zerstörte, anstatt die Tinte zu "löschen", liegt an der Dicke des Papiers. Es war schlicht und ergreifend zu dünn - der blaue Radierer funktioniert nur auf festerem, dickerem Papier.