Achtung: DIESE 6 "harmlosen" Snacks bringen dein Haustier in Lebensgefahr!

Jeder Hundebesitzer weiß: Es gibt Lebensmittel, die für das Tier tabu sind. Wir haben heute einige Lebensmittel aufgelistet, von denen die Wenigsten wissen, dass sie für Hunde gefährlich sind!

Achtung: DIESE 6 "harmlosen" Snacks bringen dein Haustier in Lebensgefahr!

Hunde sind zusammen mit Katzen die beliebtesten Haustiere in Deutschland.

Fast alle Hundebesitzer wissen, dass es Lebensmittel gibt, die für den Hund sogar tödlich enden können, für den Menschen jedoch unbedenklich sind. Wir haben heute einige Lebensmittel aufgelistet, die ihr eurem Hund niemals geben solltet!

Die aufgelisteten Lebensmittel findet ihr auf der nächsten Seite.

Achtung: DIESE 6 "harmlosen" Snacks bringen dein Haustier in Lebensgefahr!

1. Zwiebeln

Zwiebeln sind, so wie Fett, ein Geschmacksträger. Sie sind in vielen unterschiedlichen Speisen enthalten. Was jedoch viele Hundebesitzer nicht wissen: Sie sind sehr gefährlich für den Hund!

Zwiebeln enthalten Schwefelverbindungen, die in konzentrierten Mengen sehr gefährlich für den Hund werden können. 

2. Schokolade

Zum Glück wissen viele Hundebesitzer, und vor allem auch Kinder, dass Schokolade gefährlich für den Hund ist.

Schokolade enthält Koffein und Theobromin, was alles andere als gut für euren Vierbeiner ist. Diese Inhaltsstoffe können unter anderem zu Erbrechen und Dehydrierung führen.

Nummer 3-6 findet ihr auf der nächsten Seite.

Achtung: DIESE 6 "harmlosen" Snacks bringen dein Haustier in Lebensgefahr!

3. Macadamia Nüsse

Dass Macadamia Nüsse eure Hunde krank machen können, ist erst vor Kurzem bekannt geworden. Wieso das so ist und welche Inhaltsstoffe dazu führen, ist noch nicht klar. Klar ist jedoch, dass euer Hund nach dem Verzehr von Macadamia Nüssen unteranderem unter Schwächeanfällen und Lähmungserscheinungen leiden kann.

4. Trauben

Auch Trauben können giftig sein. Wie bei den Macadamia Nüssen ist jedoch noch nicht klar, was genau zu den Krankheitserscheinungen führt. Deshalb raten wir euch: Lasst eure Hunde keine Trauben essen!

Nummer 5-6 findet ihr auf der nächsten Seite.

Achtung: DIESE 6 "harmlosen" Snacks bringen dein Haustier in Lebensgefahr!

5. Hefeteig

Es gibt Hunde, die sehr gerne Brot essen. Vor allem wenn das Brot mit Fleischprodukten wie Salami oder Wurst belegt ist, verzehren es Vierbeiner sehr gerne. Das Problem ist: Brot enthält Hefe.

Hefe kann im Magen von Hunden gären, sodass Alkohol entsteht. Auch Gase können gebildet werden, welche zu enormen Magenschmerzen führen können.

6. Koffein

Wie vorhin bei der Schokolade schon beschrieben, ist Koffein schlecht für euren Hund. Es gibt zwar keinen Grund, Hunde mit Kaffee zu füttern, jedoch gibt es viele Lebensmittel, die Koffein enthalten. In Koffein ist der Stoff Methylxanthin enthalten, welches zu Erbrechen, Ruhelosigkeit und Herzrasen führen kann.