Deshalb ist bei manchen Frauen die Periode stärker!

Neue Studienergebnisse decken auf:

Deshalb ist bei manchen Frauen die Periode stärker!

Die Periode ist etwas ganz Natürliches. Dennoch leiden viele Frauen darunter. Verdauungsprobleme, Unterleibsschmerzen und Kopfweh sind keine Seltenheit. Einige Frauen haben zudem eine extrem starke Blutung, die sehr schmerzhaft sein kann. Woher kommt diese verstärkte Regelblutung? Mediziner haben in einer neuen Studie die möglichen Ursachen dafür entdeckt.

Welche das sind, verraten wir Dir auf der nächsten Seite.

Deshalb ist bei manchen Frauen die Periode stärker!

Bisher gingen die Wissenschaftler davon aus, dass die Stärke der Periode vom Hormonhaushalt der Frau abhängt. Doch jetzt haben die Forscher entdeckt, dass ein bestimmtes Protein in der Gebärmutter einen weitaus größeren Einfluss auf die Stärke der Regelblutung hat als Hormone.

Auf der nächsten Seite findest Du mehr Informationen zu diesem Protein und erfährst, was es im Körper genau bewirkt und was es in Zukunft für alle Frauen bedeuten könnte.

Deshalb ist bei manchen Frauen die Periode stärker!

Als mögliche Ursache wurde das Eiweiß "HIF1" ausgemacht. Das Protein kommt im menschlichen Körper bei Heilungsprozessen vor. Es regt die Regeneration des Gewebes an. Wenn die monatliche Blutung bei einer Frau einsetzt, wird das Eiweiß aktiv und beschleunigt die Regeneration der Gebärmutter. Frauen mit starker Regelblutung haben einen sehr geringen Anteil des Proteins in der Gebärmutter.

Das ist eine erstaunliche Erkenntnis, die vielleicht schon bald dazu verhelfen kann, starke Regelblutungen einzudämmen.