Unglaubliche Heldentat im freien Fall

Das sieht man sonst nur in Hollywood-Krachern: Ein Fallschirm-Springer rettet seinen Kameraden vor dem sicheren Tod.

Die Show-Truppe "Red Devils" der britischen Fallschirmspringer ist knallhart und einiges gewohnt, aber das brachte selbst diese Jungs ins Schwitzen. Genauso wie die Zuschauer der Whitehaven Airshow im Nordwesten Englands. "Die Show ist filmreif" dachten sich viele, denn zunächst sah es aus, als handele es sich bei der Rettungsaktion um eine eingeplante Einlage der Fallschirmspringer-Einheit - bis etliche Besucher merkten, dass es um Leben und Tod geht und ihre Handy-Kameras laufen ließen. Die Bilder sind spektakulär: Der Fallschirm eines Soldaten hatte sich nicht geöffnet und sein Kamerad kam ihm noch in der Luft zu Hilfe! Er fing seinen Kollegen in der Luft auf und rettete ihm wohl damit das Leben.

Augenzeugen zufolge sank der Mann schließlich gemeinsam mit seinem Kollegen ab, sie landeten dann sicher im Wasser und wurden wenig später rausgefischt. Beide mussten anschließend erst einmal tief durchatmen. Bis zu 60 Mal im Jahr sind die "Red Devils" in der Luft, seit 25 Jahren ist nichts passiert - jetzt das! Nun muss geklärt werden, warum der Fallschirm versagt hat.