Überraschungs- Geständnis bei „Sing meinen Song“

Damit überraschte Christina Stürmer ihre Fans total!

In der letzten Ausgabe von „Sing meinen Song“ am vergangenen Dienstag gaben Yvonne Catterfeld, Xavier Naidoo & Co. ihre Versionen von Liedern von Christina Stürmer zum Besten. Neben der Musik ging es in der Show aber auch um Christina Stürmer als Person. Und da erzählte die 32-jährige etwas, was wohl nur die wenigsten ihrer Fans wussten: Christina Stürmer hat keinen Schulabschluss.

Sie habe eine akute Schulphobie gehabt, so die Sängerin. Nach ewig langem Schulschwänzen habe sie sich irgendwann dann auch einfach nicht mehr in die Schule getraut. Sie wollte sich nicht erklären müssen. Sie habe auch regelmäßig die Unterschrift ihrer Mutter gefälscht. Diese ist übrigens selbst Lehrerin.

Überraschungs- Geständnis bei „Sing meinen Song“

Eine Lehre hat Christina Stürmer dann allerdings doch gemacht. Sie ist Buchhändlerin. Gestand jedoch ganz freimütig: „Ich hätte niemals mein ganzes Leben in einem Buchladen stehen können.“ Und das ist ja auch gut so. Denn sonst gäbe es ja ihre wunderbaren Songs nicht, mit denen sie regelmäßig die Charts stürmt.