Das ist der aktuelle Stand der Lombardi-Krise!

So schlimm sieht es um die beiden aus:

Das ist der aktuelle Stand der Lombardi-Krise!

Schwer zu glauben, dass diese Bilder gerade mal knapp zwei Wochen alt sind. Ende September wurden Sarah & Pietro Lombardi von inTouch zum "Pärchen des Jahres" gekürt - und schon zwei Wochen später zerbröckelte die Fassade der perfekten kleinen Familie. Facebook und Co. sind voll von Artikeln zu immer neuen Enthüllungen über die angebliche Trennung der beiden, nachdem die Fremdgeh-Fotos, die Sarah im Bett mit einem anderen zeigten, veröffentlicht wurden. Wir haben alles Aktuelle herausgesucht, um euch auf den neuesten Stand zu bringen und euch einen Eindruck darüber zu verschaffen, wie schlimm es tatsächlich um die Lombardi-Ehe steht...

Alles Neue liest du auf den folgenden Seiten.

Pietro selbst war, als die Gerüchte über Sarahs Seitensprung die Runde zu machen begannen, noch der festen Meinung, das alles sei nichts weiter als ein mieser Scherz. Jemand habe mithilfe von Photoshop diese Bilder gebastelt, um Sarah einen Skandal anzuhängen. Nun, den Skandal hat sie - aber so ganz weit hergeholt scheint der nicht zu sein. Und inzwischen scheint das auch Pietro so zu sehen...

Nicht nur, dass er sie von seinem Facebook-Titelbild verbannte - nein, mittlerweile hat er außerdem den Facebook-Post gelöscht, in dem er sie zu Beginn des Ganzen verteidigte; noch dazu findet man auf seinem Instagram-Account kein einziges Bild seiner Frau mehr. Und besonders bitter: Sarah musste ihren Geburtstag am Wochenende allein verbringen, während sich Pietro ohne Ehering ein Fußballspiel des 1. FC Köln im Stadion ansah.

Es sieht finster aus um die Lombardi-Ehe. Und während Pietro auf eigene Faust versucht, damit abzuschließen, steht Sarah alleine da...

Wie es ihr geht und was sie jetzt tut, liest du auf der nächsten Seite.

Es ist natürlich bitter, dass all das kurz vor ihrem Geburtstag rauskam. An dem wurde sie von den Paparazzi gesichtet - allein und niedergeschlagen aussehend. Viele ihrer Fans wenden sich nun gegen sie und stellen sich auf die Seite des "Opfers" Pietro. Dennoch hat sie noch immer zahllose treue Fans, die ihr in dieser Situation den Rücken stärken; seitdem der Skandal herauskam, hat sie immerhin über 15.000 Facebookfans dazugewonnen! 

Das ist jedoch vermutlich nur ein sehr kleiner Trost, denn immerhin sollte es dieses Wochenende für die Lombardis in den Urlaub nach Griechenland gehen, wo auch an der neuen Staffel ihrer Doku-Soap gedreht werden sollte. Diese Pläne sind nun ins Wasser gefallen - denn statt Pietro begleitet nun Sarahs Bruder die Sängerin in den sonnigen Süden. Gerade rechtzeitig, denn angeblich sind jetzt auch SMS-Verläufe ans Licht gekommen, in denen Sarah mit ihrer Affäre bereits Pläne geschmiedet haben soll, Pietro zu verlassen. 

Wie konnten diese SMS sowie die Bilder überhaupt das Licht der Öffentlichkeit erblicken? Sarahs Handydisplay soll vor Kurzem kaputt gewesen sein - weswegen sie ihr Handy angeblich wegwarf, ohne zuvor die entsprechenden Dateien zu löschen. Diesen Fehler wird sie wohl nie wieder machen...!