Von Bulimie zur Bodybuilderin - Sie wog nur 37 kg...

Jetzt heißt es: Muskeln statt Magersucht!

Wenn man sich diese Frau ansieht, käme man niemals auf die Idee, dass sie jemals magersüchtig gewesen sein konnte.

Laura Payne aus den USA besitzt ihr eigenes Fitnessstudio und tritt regelmäßig bei Bodybuilding-Wettbewerben an. Essen ist ein entscheidender Teil ihres Alltags - jede Kalorie wird gezählt, damit die Muskeln fröhlich weiter wachsen. Doch noch immer leidet sie unter einem gestörten Verhältnis zum Essen - denn Laura war früher stark magersüchtig, litt an Bulimie und war in ihren Teenager-Jahren nur knapp dem Tod entgangen.

Mit 16 wurde sie magersüchtig, weil sich ihr damaliger Freund von ihr trennte. Daraufhin fühlte sich Laura hässlich und zu dick, mit der schrecklichen Konsequenz, dass sie 2002 nur noch knapp 37 Kilo auf die Waage brachte. Doch dann lernte sie ihren jetzigen Mann kennen - einen professionellen Bodybuilder, der sie auf den richtigen Weg brachte...

Die unglaubliche Verwandlung von Laura kannst du dir auf Seite 2 ansehen!

Ihr Mann Jason sagt, es habe wahnsinnig viel Zeit und Mühe gekostet, sie dazu zu bringen, regelmäßig und ausreichend zu essen. Doch der Erfolg kam: Mindestens fünf Mal die Woche treibt Laura nun Sport in ihrem eigenen Fitnessstudio. Die Bilder von ihrem abgemagerten Körper hängen als Erinnerung daran, wie weit sie es gebracht hat, an ihrer Wand. Die Essstörung ist zwar noch da - Laura ist noch immer besessen von ihrem Gewicht und Aussehen -, doch sie hat sie unter Kontrolle.

Wirklich beeindruckend, diese Verwandlung!